Schwetzinger Festspiele

Ein würdiger Auftritt für das größte europäische Radiomusikfestival

Das internationale Festival klassischer Musik im Schwetzinger Schloss hat Fans aus der ganzen Welt und ist schon allein wegen des großartigen barocken Schlossparks ein Erlebnis. 2016 beauftragte uns der Südwestdeutsche Rundfunk mit der Entwicklung eines Festivalerscheinungsbildes. Vorgabe war, dass es sich stringent in die Sender-Submarke SWR Classic einfügt und trotzdem eigenständig wirkt. Um diesen Widerspruch zu überwinden, war ein Kunstgriff nötig: Das »S« in einer besonders klassisch-musikalischen Ausformung – eigentlich eine formale Ergänzung der Markenfamilien-Elemente – wurde trotzdem zum dominanten Leitmotiv. Pur auf den Ankündigungsbannern und -plakaten oder bespielt mit verschiedenen Bildinhalten für Broschüren, Faltblätter und Programme – das »S« als Schriftmarke hat eine kraftvolle, wiedererkennbare Präsenz. Unser neues Erscheinungsbild feierte im April 2017 Premiere und wird das Festival in vielfältigen Variationen begleiten.

Entwicklung der visuellen Identität, Gestaltung der Werbe- und Informationsmittel, Produktionsbetreuung, Auftraggeber Südwestdeutscher Rundfunk, seit 2016

Für viele unserer Projekte fotografieren wir selbst. Das Bildkonzept für die Schwetzinger Festspiele haben wir aus der Konfrontation von Ansichten des pittoresken Schwetzinger Schlossparks mit historischen Zitaten und zeitgenössischen Herausforderungen entwickelt – entsprechend der erneuerten Programmatik des Festivals.